wolfsgeheul.eu vom 17.04.2018

1
0

Die Jamaika-Verweigerer von der FDP erwägen die Einführung einer innerparteilichen Frauenquote.

Mit der Freiheit scheint es also bei den Liberalen auch nicht mehr weit her zu sein.

Gute Nacht!

Ihr/Euer Wolf

1
0

wolfsgeheul.eu vom 01.02.2018

0
0

Endlich! Wie heute bekannt wurde, schafft die Frauen-Formel 1 die Grid Men ab.

Seit Jahren war es nahezu unerträglich, in der Startaufstellung zu den Rennen diese halbnackten, geölten Sixpack-Adonis à la Chippendales in ihren goldenen Slips neben den Boliden der rasenden Damen stehen zu sehen. Reine Objekte zur Erbauung der Fahrerinnen und ihrer unzähligen weiblichen Fans! Warum dauert so etwas bei Sexismus gegen die Herren der Schöpfung immer länger als bei erniedrigten Frauen!? Die Männer-Formel 1 hat nämlich laut einer Meldung auf T-Online bereits gestern beschlossen, zukünftig auf die Grid Girls zu verzichten.

Glücklicherweise leben wir heute in einer Welt, in der Augenweiden gesellschaftlich zunehmend geächtet werden. Insbesondere wollen wir uns nicht mehr an schönen Körpern erbauen. Diese oberflächliche Lusterregung ist für den aufgeklärten Menschen im 21. Jahrhundert einfach zu profan! So etwas braucht er nicht. Da steht er drüber. Deshalb geht auch die Fortpflanzungsrate zurück, weil dieses dafür unumgängliche animalische Miteinanderverkehren verbunden mit dem unvermeidlichen und unästhetischen Austausch von Körperflüssigkeiten richtigerweise mehrheitlich als widerlich empfunden wird. Entsprechend darbt zum Beispiel auch die Porno-Industrie und blickt ihrem verdienten Ende entgegen.

Ein paar Unverbesserliche gibt es allerdings noch. Wie läßt es sich sonst erklären, daß der Direktor des Städel Museums, des Liebighauses und der Schirn, Philipp Demandt, sich in einem in der heutigen FAZ im Feuilleton abgedruckten, zur Abschreckung lesenswerten Interview im Zuge der #MeToo-Debatte und der Frage, ob man Bilder von der sexuellen Übergriffigkeit beschuldigten Künstlern noch zeigen darf, erdreistet, seine menschenverachtende Gesinnung wie folgt zu äußern: „Erst hängen wir Bilder ab, dann die Freiheit an den Nagel“.

Wer braucht denn Freiheit!? Und was ist das überhaupt?

Gute Nacht!

Ihr/Euer Wolf

0
0