wolfsgeheul.eu vom 06.09.2015

0
0

Was ist das für eine Unsitte, daß immer mehr PKW die hinteren Seitenscheiben und die Heckscheibe verdunkelt haben!? Und warum merken die Lenker der Automobile nicht selbst, wie störend und geradezu gefährlich das im Verkehr ist; ihnen, die von innen herausschauen können, müßte es doch bei anderen auch negativ auffallen!?

Warum ist das überhaupt erlaubt? Ganz einfach! Seit der rechte Außenspiegel Pflicht ist, darf jeder sein Auto, einem fensterlosen Lieferwagen gleich, vollladen oder zukleistern. Das war ursprünglich auch sinnvoll, weil man dem Lenker eines Autos mit nach oben variablem Laderaum so die Möglichkeit eröffnete, in Ausnahmefällen einmal größere Transporte zu erledigen. Die damit ungeübten Fahrer waren auf diese Weise durch den rechten Rückblick wenigstens etwas sicherer unterwegs und fuhren zumeist ob ihrer gleichwohl vorhandenen Unsicherheit auch entsprechend vorsichtig, stellten also keine besonders vergrößerte Gefahr dar.

Dieses Scheibenverkleben aber, wo nur der andere Verkehrsteilnehmer nicht mehr hineinschauen, der Fahrer jedoch durchgucken kann, hat der Gesetzgeber damals gar nicht im wahrsten Sinne des Wortes im Blick gehabt. Mit jemandem, der voll den Überblick behaltend, unbeladen durch die Gegend rast, ohne aber jedoch von schräg oder ganz hinten vom Verkehrspartner gesehen zu werden, hat keiner gerechnet. Daß man aber mit einem Fahrzeuglenker, der sich nach hinten abschottet, nicht kommunizieren kann, erlebt man täglich schmerzlich im Straßenverkehr. Man merkt auch noch nicht einmal, wenn sich ein solcher Heimlichtuer für einen Fahrfehler entschuldigt.

Die Folien gehören also meines Erachtens verboten. Wie jedoch sollen Politiker auf diese Idee kommen, wenn sie selbst nicht mehr fahren und ansonsten mit folierten Limousinen chauffiert werden!?

Die Steigerung aber sind die Frontscheiben, die zur Vermeidung von Innenraumaufheizung reflektierend beschichtet sind – eine Notwendigkeit, die sich im übrigen nur aus unsinnig kubatierten Karosserien ergibt -, so daß man auch den entgegenkommenden Fahrer nicht mehr wahrnehmen kann.

Liebe Autohersteller, liebe Gesetzgeber, Augen auf im Straßenverkehr!

Gute Nacht!

Ihr/Euer Wolf

 

0
0

Schreibe einen Kommentar